Integrierte Gesamtschule

In Verbindung mit der herausragenden Ausstattung durch den Schulträger, die Stadt Kelsterbach, bietet die IGS bietet alle Vorteile einer Integrierten Gesamtschule:

  • Längeres gemeinsames Lernen aller Kinder bis zum 9. bzw. 10. Schuljahr
  • Der Weg zum Schulabschluss (Hauptschulabschluss, Realschulabschluss, Übergang zur Oberstufe / Abitur) wird nicht frühzeitig festgelegt, sondern bleibt länger offen.
  • Die IGS bietet die Alternative zum "Turbo-Abitur" mit der auf fünf Jahre verkürzten Mittelstufe. An der IGS haben die Schülerinnen und Schüler nach wie vor in der Mittelstufe sechs Jahre Zeit, um ohne Auslesedruck den Zugang zur gymnasialen Oberstufe mit dem Ziel Abitur zu erreichen.
  • Als Ganztagsschule bieten wir Unterricht, Arbeitsgemeinschaften und Betreuung bis 17 Uhr an.
  • Wir ermöglichen unseren Schülerinnen und Schülern durch moderne Lehr- und Lernmethoden die Entwicklung ihrer Fähigkeiten auf kognitiver, kommunikativer und kreativer Ebene.
  • Unsere pädagogische Arbeit orientiert sich an reformpädagogischen Ansätzen: z.B. Projektunterricht, Methodenlernen, innere Differenzierung, fachübergreifender Unterricht, Wochenplanarbeit, gemeinsamer Unterricht / Inklusive Beschulung von behinderten und nicht behinderten Kindern (IB), Mediation, Berufsorientierung
  • Die IGS verfügt über modernste EDV-Ausstattung (4 Computerräume, ein Notebook mit Internetzugang in jeder Klasse, Smartboards).
  • In Kooperation mit bedeutenden Wirtschaftsunternehmen unserer Region (z. B. Spedition Schenker, Fraport, Süwag Energie AG, Handwerkskammer Rhein-Main) unterstützen wir unsere Schüler in dem Prozess, sich beruflich zu orientieren und einen Ausbildungsplatz zu finden.
  • In enger Anstimmung mit unserer gymnasialen Oberstufe in Rüsselsheim (Gustav-Heinemann-Schule) und dem beruflichen Gymnasium (Werner-Heisenberg-Schule) erfolgt die studienorientierte Bildung und somit die Vorbereitung auf das Abitur.
  • Wir fördern und fordern die Entwicklung der Persönlichkeit unserer Schülerinnen und Schüler über den Rahmen des Unterrichts hinaus, z. B. durch öffentliche Auftritte mit dem Schulorchester, bei sportlichen Veranstaltungen und Wettkämpfen, bei kreativen Veranstaltungen, bei sozialen Projekten, bei Sprachreisen nach England und Frankreich.

 1 MB | Lernkonzept (Ein Bericht von Birgitta M. Schulte)

 
Betriebspraktikum
Betriebspraktikum

Schüler/innen schreiben über die Schule

Web-Links für Kinder und Jugendliche

Lernplattform Select

Berufsorientierung

Die nächsten Termine und Veranstaltungen