Fördermaßnahmen: Schwierigkeiten abhelfen - Stärken entwickeln

Jedes Kind hat sein eigenes Lerntempo und seine persönlichen Schwerpunkte und Begabungen, aber auch Schwierigkeiten. Deshalb gibt es an der IGS Förderkurse "in beide Richtungen": Es gilt sowohl Lücken auszugleichen, als auch  besonders leistungsfähige Schülerinnen und Schüler herauszufordern und ihnen zusätzliche Anreize zu bieten.

Im Lernbüro werden Schülerinnen und Schüler individuell gefördert, indem sie Hilfen bei der Bewältigung schulischer Aufträge erhalten, sowohl bei Lernen von Vokabeln oder beim Training von Rechenfertigkeiten, als auch durch zusätzliche Erklärung bei schwierigen Unterrichtinhalten oder durch die Unterstützung bei Gruppenarbeiten.

Neben den verpflichtenden Kursen für Kinder mit Schwierigkeiten im Lesen und Rechtschreiben gibt es an der IGS Kelsterbach

  • in den Jahrgängen 5 und 6: Doppelbesetzungen im Unterricht zur Förderung bedürftiger Schülerinnen und Schüler
  • im Jahrgang 7: zusätzliche Mathematik- oder Deutschkurse, der Bedarf wird durch die Klassenkonferenz festgestellt.
  • in den Jahrgängen 9 und 10: Training für die Haupt- und Realschulabschlussprüfung
  • Vorbereitungskurse für die Oberstufe im Hinblick auf das Abitur
  • Sprachprojekte im Schüleraustausch mit der Comprehensive-High-School in Helsby (England) und mit dem Collège in Baugé (Frankreich)
 
Betriebspraktikum
Betriebspraktikum

Schüler/innen schreiben über die Schule

Web-Links für Kinder und Jugendliche

Lernplattform Select

Berufsorientierung

Die nächsten Termine und Veranstaltungen