Soziales Lernen

Bildung und Erziehung sind zwei wichtige Schwerpunkte schulischer Arbeit. Bei den Erziehungsaufgaben in der Schule geht es vor allem darum, jeden Jugendlichen individuell auf seinem Weg zum erwachsen Werden zu unterstützen und die Jugendlichen untereinander zu respektvollem Miteinander und zur Toleranz zu befähigen.

Im 5. und 6. Schuljahr beschäftigt sich jede Klasse eine Stunde in der Woche mit einem besonderen Thema aus dem Bereich „Ich und die Gruppe“. Es geht dabei darum, Verhaltensweisen und Strategien kennen zu lernen, wie man auch schwierige Situationen bewältigen kann, ohne dass es zu schlimmen Auseinandersetzungen kommt. Das Einüben der gelernten Strategien erfolgt in Konfliktsituationen, die sich im Alltag immer wieder ergeben. Die Trainingseinheiten werden von den Sozialpädagoginnen in Zusammenarbeit mit den Klassenlehrkräften durchgeführt und basieren auf dem Lions Quest-Programm "Erwachsen werden", einem Förderprogramm der deutschen Lions zur Persönlichkeitsentwicklung von Jugendlichen im Alter von 10 bis 15 Jahren.

Vom 7. Schuljahr an werden die Themen des sozialen Lernens an besonderen Projekttagen bearbeitet.

 
Betriebspraktikum
Betriebspraktikum

Schüler/innen schreiben über die Schule

Web-Links für Kinder und Jugendliche

Lernplattform Select

Berufsorientierung

Die nächsten Termine und Veranstaltungen