Vom Werken zur Arbeitslehre

Die Werkräume und die Küche der IGS Kelsterbach, der Raum mit den Nähmaschinen - das erinnert viele Besucherinnen und Besucher der Gesamtschule oder die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der VHS-Kurse, die in den Räumen der IGS stattfinden, an ihre eigene Schulzeit: an Werkunterricht, Nadelarbeit und Kochkurse.

Und doch hat sich vieles geändert - nicht nur der Name des Fachs. Polytechnik/Arbeitslehre ist mehr als Laubsägearbeiten (für die Jungen), Häkeln und Kochen (für die Mädchen) früherer Zeiten.

Früher stand das reine Tun im Vordergrund: das Bearbeiten des Materials oder das Herstellen einer Mahlzeit. Im Fach Polytechnik/Arbeitslehre wird jeder Gegenstand, der hergestellt werden soll, jede Mahlzeit, die zubereitet wird, und jedes Stück Stoff, das verarbeitet wird, vorher sorgfältig geplant und auf seine Verwertbarkeit hin untersucht.

Ein Küchenplan für die Klassenfahrt mit Selbstverpflegung: Dazu gehören die Kostenplanung, die Berechnung der richtigen Mengen, der Einkaufsplan, Kenntnisse über gesunde Ernährung und eine sinnvolle Arbeitsorganisation.
Der Bau eines Lenkdrachens oder einer Alarmanlage: Dazu gehört die Fähigkeit, technische Zeichnungen, Bauanleitungen, Schaltungspläne zu lesen und zu verstehen. Alle diese Aspekte werden im Arbeitslehreunterricht vermittelt und ermöglichen den Schülerinnen und Schülern Erfahrungen, die für die spätere Berufswahl von Bedeutung sein können.

Heute gehört zum Fach Arbeitslehre auch das Erlernen des sicheren Umgangs mit dem Computer. Hier profitieren die SchülerInnen der IGS Kelsterbach von der hervorragenden und modernen Ausstattung mit Computern in 4 Computerräumen.

Im 8. und 9. Schuljahr wird das Fach Arbeitslehre im Klassenverband unterrichtet. Schülerinnen und Schüler erhalten hier Einblicke in die Strukturen der Berufs- und Arbeitswelt, erkunden ihre besonderen Stärken und Vorlieben, führen eine Potentialanalyse durch und werden im Hinblick auf ihre schulische Laufbahn und ihre berufliche Eignung kompetent beraten. Auch die Vor- und Nachbereitung der beiden schulischen Betriebspraktika findet in diesem Rahmen statt.